Anmelden
Gewinner des European Digital Skills Award
Header Main Menu Home Themenbibliothek Für Studierende Unsere Partner Mehr arrow_drop_down Tools Häufig gestellte Fragen Feedback
Jetzt loslegen

Machen Sie in sozialen Medien auf sich aufmerksam

READ MORE

Die sozialen Medien sind zu mehr zu gebrauchen, als nur zum Teilen von Tierfotos. Entdecken Sie, wie Sie soziale Medien für Ihr Unternehmen nutzen können.

Die sozialen Medien sind zu mehr zu gebrauchen, als nur zum Teilen von Tierfotos. Entdecken Sie, wie Sie soziale Medien für Ihr Unternehmen nutzen können.

Lektion 4 von 4

Soziale Medien nutzen

Jetzt können Sie loslegen.

Ihnen stehen viele kostenlose Anleitungen zur Verfügung.

Transkript ansehen

Hallo! Welches soziale Netzwerk passt zu meinem Unternehmen? Um Ihnen diese Entscheidung zu erleichtern, sollten Sie Ihre Unternehmensziele definieren und überlegen, wie Sie soziale Medien in Ihre Strategie einbinden möchten. Haben Sie einen Plan gefasst, melden Sie sich in den ausgewählten sozialen Medien an und erstellen ein Konto. Jedes Netzwerk ist zwar anders, einige Elemente gleichen sich jedoch stets.

Zunächst unterscheiden sich soziale Netzwerke für Unternehmen von denen für Privatleute. Sie haben vielleicht ein privates Facebook-Konto und kommunizieren darüber mit Ihren Freunden und Ihrer Familie. Die Plattform bietet jedoch auch Seiten speziell für Unternehmen. Bei anderen Netzwerken macht es keinen großen Unterschied, ob man als Unternehmen teilnimmt oder als Privatperson.

Überprüfen Sie vor der Anmeldung, ob das Netzwerk unterscheidet zwischen Unternehmen und Privatleuten und achten Sie darauf, die richtige Art von Konto auszuwählen. Wenn Sie Ihr Konto einrichten, verwenden Sie am besten Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse. So trennen Sie private und berufliche Konten. Dann geben Sie Informationen zu Ihrem Unternehmen ein. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und evtl. eine kurze Beschreibung. Das sind die üblichen Standardangaben. Meist können Sie auch noch Ihr Unternehmenslogo hochladen.

Viele Netzwerke verwenden diese Informationen dazu, eine Profilseite für Sie zu erstellen. Sie ist quasi Ihre eigene Homepage innerhalb des Netzwerks. Unterschiedliche soziale Netzwerke bieten auch unterschiedliche Funktionen. Nehmen Sie sich die Zeit, zu erkunden wie Sie diese jeweils nutzen können. Denken Sie dabei immer an Ihren Plan. Achten Sie auch auf den Tonfall, auch im Hinblick auf die Unternehmensziele, die Sie umsetzen möchten.

Es hilft Ihnen dabei, Ihr Unternehmen einheitlich darzustellen, Ihre Produkte aufzulisten, geeignete Bilder oder Videos hochzuladen, und Ihre Profilseite mit Hintergrundfotos zu personalisieren. Ihre Profilseite ist der wichtigste Ort, um Ihre Beiträge zu teilen, Unterhaltungen zu führen und Ihre Aktivitäten bekanntzugeben. Besucher dieser Webseite haben normalerweise Zugang zu allen Informationen, die Sie eingegeben haben. Einschließlich Ihrer Postings, ihrer von Ihnen geteilten Beiträgen, sowie all ihrer Kommentare und Aktivitäten zu diesen Postings. So erwecken Sie Ihr Unternehmen zum virtuellen Leben. Vergessen Sie nicht: Suchmaschinen haben ebenfalls Zugriff auf viele dieser Profilseiten. Je mehr gute Inhalte Sie dort bereitstellen, desto eher erscheint Ihr Unternehmen in den Suchergebnissen.

Egal, ob Nutzer Sie über eine Suchmaschine finden oder weil Sie etwas geteilt haben, was Ihre Nutzer interessiert, sie werden vermutlich zur Profilseite weiterklicken. Diese Seite gibt den Besuchern dann einen hervorragenden Überblick, wer Sie sind und was Sie anbieten. Noch besser Das Beste aber ist, dass diese Nutzer so auf diesem Weg leicht mit Ihnen kommunizieren können und vielleicht zu Kunden werden.

Viele soziale Netzwerke bieten auch kostenpflichtige Werbemöglichkeiten und Sonderfunktionen. Das heißt, Sie müssen eventuell dafür bezahlen, um zu sehen, wer sich im Netzwerk Ihr Profil angesehen hat, oder auch damit bestimmte Personengruppen Zugriff auf die von Ihnen geteilten Inhalte erhalten. Überprüfen Sie, ob die kostenpflichtigen Programme der sozialen Netzwerke Ihnen einen Mehrwert bringen. Und behalten Sie stets Ihre Unternehmensziele im Blick, wenn Sie sich für soziale Netzwerke entscheiden. Nur dann profitieren Sie davon.

Verbergen
Google + LinkedIn
Lerninhalt 4'

Die ersten Schritte in einem sozialen Netzwerk bestehen darin, dass Sie ein Konto eröffnen und ein Profil anlegen. In diesem Video erfahren Sie die Grundlagen:

  • Anmeldung auf einer Social-Media-Seite
  • Unterschied zwischen Unternehmens- und Privatkonten
  • Bedeutung des Profils

Lerninhalt
Die ersten Schritte in einem sozialen Netzwerk bestehen darin, dass Sie ein Konto eröffnen und ein Profil anlegen. In diesem Video erfahren Sie die Grundlagen:
  • Anmeldung auf einer Social-Media-Seite
  • Unterschied zwischen Unternehmens- und Privatkonten
  • Bedeutung des Profils
Google + LinkedIn