Anmelden
Gewinner des European Digital Skills Award
Header Main Menu Home Themenbibliothek Für Studierende Unsere Partner Mehr arrow_drop_down Tools Häufig gestellte Fragen Feedback
Jetzt loslegen

Verbessern Sie Ihre Kampagnen im Suchnetzwerk

READ MORE

Mit den Grundlagen der bezahlten Suche haben Sie sich vertraut gemacht. Erfahren Sie nun, wie Sie von ansprechenden und relevanten Anzeigen profitieren.

Mit den Grundlagen der bezahlten Suche haben Sie sich vertraut gemacht. Erfahren Sie nun, wie Sie von ansprechenden und relevanten Anzeigen profitieren.

Lektion 2 von 4

Passende Keywords einsetzen

Jetzt können Sie loslegen.

Ihnen stehen viele kostenlose Anleitungen zur Verfügung.

Transkript ansehen

Hallo! Heute erklären wir Ihnen, wie Sie möglichst wirkungsvolle Keywords für Ihre Anzeigen finden. In diesem Video besprechen wir Recherche-Tools, wie sie beispielsweise Google oder Bing anbieten. Sie erfahren, inwiefern Ihnen diese Tools bei der Auswahl der Keywords helfen können, sodass mehr potenzielle Kunden online auf Ihr Unternehmen aufmerksam werden.


Nehmen wir einmal an, dass Sie bereits eine SEM-Kampagne gestartet haben, um Ihr Unternehmen für Hochzeitsfotos zu bewerben. Durch die Kampagne haben Sie bereits neue Kunden gewonnen. Sie möchten nun aber eine neue Kampagne starten, mit der Sie zusätzlich Tierporträts bewerben, die Sie auch anbieten. Mithilfe von Tools wie dem Keyword-Planer von Google oder der Schlüsselwort-Recherche von Bing können Sie herausfinden, welche Keywords am relevantesten und damit für Ihre Kampagne am besten geeignet sind.

Wenn Sie beispielsweise „Tierfotos” eingeben, werden Ihnen in diesem Tool andere, verwandte Suchbegriffe angezeigt, nach denen Internetnutzer suchen. Sehen wir uns an, welche dieser Keywords sich ebenfalls gut für Ihre neue Kampagne eignen würden. Darunter finden sich Begriffe wie "Hundefotos", "Tierkünstler" und "Hundebilder". Es wird Ihnen auch angezeigt, wie oft nach den einzelnen Begriffen gesucht wird. Außerdem bekommen Sie hilfreiche Informationen, so unter anderem Vorschläge zu „Gebotspreisen” und zur „Wettbewerbsfähigkeit” des einzelnen Keywords. Mit diesen Informationen können Sie verschiedene „Gruppen”, so genannte Anzeigengruppen, anlegen: Eine Gruppe für "Tierporträts", eine für "Hundefotos", und für "Hundeporträts" Wenn Sie diese Begriffe in Anzeigengruppen sortieren, können Sie relevante Anzeigen für jede Keywordgruppe verfassen.

Was passiert aber mit den Keywords aus einer solchen Gruppe, die für Sie weniger relevant sind? Sie sehen beispielsweise, dass viele Nutzer nach "Tierzeichnungen", nach Aquarell-Tierbildern oder nach Pferdebildern suchen. All das bieten Sie aber nicht an. Um zu vermeiden, dass Ihre Anzeigen hier erscheinen, können Sie „ausschließende Keywords" verwenden, beispielsweise "-Zeichnung", "-Pastell" und "-Pferd". Diese auszuschließenden Keywords bewirken, dass Ihre Anzeige nicht erscheint, wenn jemand nach diesen Keywords sucht. Das ist hilfreich, weil Sie Geld sparen, wenn Sie verhindern, dass Ihre Anzeige bei nicht-relevanten Suchen geschaltet wird. Außerdem stellen Sie auf diese Weise sicher, dass nur potenzielle Kunden Ihre Anzeige zu sehen bekommen, die sich für Ihre Produkte interessieren.

Fassen wir kurz zusammen: Tools für die Recherche von Keywords helfen Ihnen dabei, Keywords zu identifizieren, die gut für die Kundengewinnung sind. Sie helfen Ihnen aber auch dabei Keywords auszuschließen, die für Ihr Unternehmen nicht relevant sind. Sie sollten diese Tools in regelmäßigen Abständen zu Rate ziehen. Denn das Suchverhalten der Nutzer verändert sich im Laufe der Zeit. Wenn Sie Ihre Kampagnen zu lange nicht anpassen, könnte dadurch Ihr Erfolg beeinträchtigt werden.

Verbergen
Google + LinkedIn
Lerninhalt 3'

Suchmaschinen wie Google und Bing bieten Tools, die bei der Auswahl der richtigen Keywords behilflich sind – denn auch den Suchmaschinen sind gute Suchergebnisse wichtig. Es gibt verschieden Möglichkeiten, an passende Keywords zu gelangen:

  • Recherchetools
  • Verwandte Suchbegriffe
  • Auszuschließende Keywords

Lerninhalt
Suchmaschinen wie Google und Bing bieten Tools, die bei der Auswahl der richtigen Keywords behilflich sind – denn auch den Suchmaschinen sind gute Suchergebnisse wichtig. Es gibt verschieden Möglichkeiten, an passende Keywords zu gelangen:
  • Recherchetools
  • Verwandte Suchbegriffe
  • Auszuschließende Keywords
Google + LinkedIn