Anmelden
Gewinner des European Digital Skills Award
Header Main Menu Home Themenbibliothek Für Studierende Unsere Partner Mehr arrow_drop_down Tools Häufig gestellte Fragen Feedback
Jetzt loslegen

Einstieg in die Welt der Suchmaschinen

READ MORE

Erfahren Sie, wie Suchmaschinen funktionieren, weshalb sie so wichtig sind, wie sie Ihr Unternehmen beeinflussen und weshalb sie den Schlüssel zu Ihrem Online-Erfolg darstellen.

Erfahren Sie, wie Suchmaschinen funktionieren, weshalb sie so wichtig sind, wie sie Ihr Unternehmen beeinflussen und weshalb sie den Schlüssel zu Ihrem Online-Erfolg darstellen.

Lektion 3 von 6

So beurteilen Suchmaschinen Websites

Jetzt können Sie loslegen.

Ihnen stehen viele kostenlose Anleitungen zur Verfügung.

Transkript ansehen

Hallo! Wissen Sie eigentlich, wie Websites von Suchmaschinen gefunden werden? In diesem Video erkläre ich Ihnen, wie Suchmaschinen die Inhalte einer Website erfassen und was dafür abgefragt wird. Damit sind Sie dann in der Lage, Ihre Websites entsprechend zu optimieren.

Wenn eine Suchanfrage gestartet wird, durchsucht die Suchmaschine eine enorme Liste von bereits kategorisierten Websites, den sogenannten Index. Die Suchmaschine greift auf diesen Index zu, um nur die relevanten Ergebnisse für die Suchanfrage anzuzeigen. Ihre Website wird allerdings erst dann in diesen Index aufgenommen, wenn die Suchmaschine feststellt, welchen Inhalt Ihre Website hat. Nur so kann die Suchmaschine Ihre Website an der richtigen Stelle zwischen anderen Suchergebnissen ablegen und sie beim nächsten Mal wiederfinden. Wenn Sie wissen, wie eine Suchmaschine herausfindet, welchen Inhalt eine Website hat, können Sie Ihre daraufhin optimieren. In diesem Fall wird Ihre Website als Suchergebnis angezeigt, sobald jemand nach einem entsprechenden Thema sucht.

Nehmen wir das Beispiel mit dem Café. Sie betreiben eine Website, um Ihr Café zu bewerben. Wenn eine Suchmaschine die Seite prüft, erfasst sie neben dem Text, der auf dem Bildschirm angezeigt wird, auch den Code dahinter. Das ist der sogenannte HTML-Code. Bestimmte Teile dieses Codes helfen der Suchmaschine dabei, die Inhalte der Website zu erkennen. Wenn Sie genau wissen, welche dieser Teile wichtig sind, sind Sie in der Lage, Ihre Website daraufhin zu optimieren.

Als erstes steht der Titel der Seite im Code. In unserem Fall ist der Titel oben im Tab: "Café München". Für die Suchmaschine ist der Titel in einen Code eingebettet. Man nennt das "Title Tag" oder auch Seitentitel. Viele Websites lassen sich mit Tools bearbeiten, die die komplette HTML-Codierung für Sie übernehmen. Das wird Content-Management-System, kurz CMS genannt. Es ist eine Art Verwaltungssystem für Ihre Website. Wenn Sie Änderungen an Ihrer Website über ein CMS vornehmen, gibt es dort vermutlich auch ein Feld für den Seitentitel. Sie können also der Suchmaschine bei der richtigen Indexierung Ihrer Seite helfen. Achten Sie darauf, dass Ihr Seitentitel den Inhalt genau beschreibt. So wird Ihre Seite bei Suchvorgängen passend angezeigt.

Als Nächstes sollten Sie über den Text auf der Seite nachdenken. Überlegen Sie, wer Ihre Seite besuchen könnte. Welche Begriffe würden die Nutzer verwenden, um Ihre Produkte und Dienstleistungen zu beschreiben? Sprechen sie über "Fair Trade Kaffee"? Verwenden sie den Begriff "Cappuccino" oder doch eher "Macchiato"? Das sind dann vermutlich auch die Begriffe, nach denen gesucht wird. Versetzen Sie sich in die Sprache Ihrer Kunden hinein, wenn Sie Ihre Texte verfassen. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Website über eine Suchanfrage gefunden wird.

Nun zu den Bildern auf Ihrer Website. Suchmaschinen sehen die einladenden Fotos Ihrer Kaffeespezialitäten nicht so wie wir. Was sie sehen, ist der Code hinter dem Bild. Sie können Suchmaschinen beim Erkennen des Bildes helfen, indem Sie dem Bild einen aussagekräftigen Namen geben. "Bild.jpg" ist also kein besonders geeigneter Name für Suchmaschinen. Besser ist ein Name, der genau beschreibt, was im Bild zu sehen ist, beispielsweise "geeister-latte-macchiato.jpg".

Sie können sogar noch einen Schritt weiter gehen und im Code einen Alternativtext zu Ihrem Bild hinzufügen. Dieser sogenannte ALT-Tag beschreibt das Bild. Das hilft Nutzern von Webbrowsern, die keine Bilder anzeigen oder auch Menschen mit Sehbehinderung, die sich Inhalte von Websites von Computerprogrammen vorlesen lassen. Wenn Sie also mit einem CMS arbeiten, um Ihre Website aktuelle zu halten, gibt es darin vermutlich ein Feld, um bei Bildern einen Alt-Tag hinzuzufügen.

Denken Sie also daran: Verwenden Sie aussagekräftige, eindeutige Titel für jede Seite Ihrer Website. Schreiben Sie für Ihre Kunden, aber denken Sie daran, wichtige Wörter und Sätze einzufügen, mit denen Suchmaschinen den Inhalt Ihrer Website erfassen können. Geben Sie Ihren Bilddateien aussagekräftige Namen und denken Sie auch an die Alternativtexte. Wenn Sie diese Tipps berücksichtigen, sind Suchmaschinen in der Lage, Ihre Website zu erfassen. In den Suchergebnissen wird Ihre Website dann den Nutzern angezeigt, auf die es ankommt: Ihren zukünftigen Kunden.

Verbergen
Google + LinkedIn
Lerninhalt 5'

Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Website in mehr Suchmaschinenergebnissen angezeigt wird? Wir beantworten unter anderem folgende Fragen:

  • Wie finden Suchmaschinen heraus, welchen Inhalt eine Website hat?
  • Welche Elemente einer Webseite unterstützen Suchmaschinen dabei?
  • Wie können Sie dafür sorgen, dass Ihre Websites von Suchmaschinen erfasst werden?

Lerninhalt
Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Website in mehr Suchmaschinenergebnissen angezeigt wird? Wir beantworten unter anderem folgende Fragen:
  • Wie finden Suchmaschinen heraus, welchen Inhalt eine Website hat?
  • Welche Elemente einer Webseite unterstützen Suchmaschinen dabei?
  • Wie können Sie dafür sorgen, dass Ihre Websites von Suchmaschinen erfasst werden?
Google + LinkedIn