Anmelden
Gewinner des European Digital Skills Award
Header Main Menu Home Themenbibliothek Für Studierende Unsere Partner Mehr arrow_drop_down Tools Häufig gestellte Fragen Feedback
Jetzt loslegen

Kontaktaufnahme per E-Mail

READ MORE

Bauen Sie über E-Mail-Marketing Kundenbeziehungen auf und gewinnen Sie neue Kunden.

Bauen Sie über E-Mail-Marketing Kundenbeziehungen auf und gewinnen Sie neue Kunden.

Lektion 4 von 4

Erfolgreiche E-Mail-Kampagnen verwalten

Jetzt können Sie loslegen.

Ihnen stehen viele kostenlose Anleitungen zur Verfügung.

Transkript ansehen

Hallo! Bei der Durchführung einer E-Mail-Kampagne gibt es viel zu beachten. Nachfolgend werden Ihnen daher einige erfolgversprechende Strategien vorgestellt. Es gibt verschiedene Wege, Ihre Kampagnen zu optimieren: Sie können Test-E-Mails versenden, kampagnenbezogene Landing Pages anlegen und schließlich den Erfolg Ihrer Bemühungen noch einmal genau analysieren.

Ein sinnvoller erster Schritt ist die Durchführung sogenannter A/B-Tests. Bei A/B-Tests verfassen Sie zwei Versionen einer E- Mail, um herauszufinden, welche der Beiden bessere Ergebnisse aufweist. Mit dieser Methode können Sie unterschiedliche E-Mail-Strategien testen. Zum Beispiel wollen Sie in einer E-Mail ein neues Produkt ankündigen. Sie sind sich nicht sicher, welchen Betreff Sie verwenden wollen. Deshalb senden Sie an die eine Hälfte der Empfänger eine E-Mail mit Betreff A und an die andere Hälfte eine mit Betreff B. Verfolgen Sie dann, welche E-Mail-Variante häufiger geöffnet wurde. Zukünftig verwenden Sie dann nur noch den Gewinner-Betreff.

Sie können A/B-Tests unterschiedlich einsetzen. Testen Sie zum Beispiel Inhalte und Bilder oder die Versandhäufigkeit Ihrer E-Mails. Versenden Sie Ihre E- Mails testweise dienstags und samstags. Sie können es auch in einem Wochen- oder Monatsrythmus probieren. Finden Sie heraus, was am besten zu Ihrer Zielgruppe passt und nehmen Sie die entsprechenden Veränderungen vor.

Überfordern Sie Ihre Zielgruppe nicht mit zu vielen E- Mails. Sie sollten Ihren Newsletter-Empfängern immer die Option anbieten, weniger oft E-Mails von Ihnen zu erhalten, z. B. nur einen monatlichen Überblick. Dadurch vermeiden Sie, dass sich Ihre E-Mail- Abonnenten ganz aus Ihrem Verteiler austragen, nur weil sie weniger E-Mails von Ihnen erhalten möchten.

Achten Sie darauf, passende "landing pages" für Ihre E-Mail-Kampagnen auszuwählen oder neu anzulegen. Das ist der Fachbegriff für die Zielseite, also die erste Seite, die der Nutzer sieht. Wenn der Empfänger auf einen Link in der E-Mail klickt, sollte er auf eine entsprechend relevante Zielseite weitergeleitet werden. Wenn ein Empfänger auf einen Produkt-Link klickt, dann sollte er auf der Produktseite landen und sich nicht auf der Startseite wiederfinden. So können sie sich direkt über das Produkt informieren und es idealerweise gleich kaufen.

Bedenken Sie auch, dass Ihre E-Mails auf Smartphones, Tablets, Laptops und Desktop-Computern gelesen werden. Das bedeutet, dass die Seiten, auf die in Ihren E-Mails verwiesen wird, auf allen Geräten optimal dargestellt werden müssen.

Der Erfolg von E-Mail-Marketing-Kampagnen lässt sich, wie jede andere Art von Onlinewerbung auch, recht einfach analysieren. E-Mail-Anbieter stellen üblicherweise auch Analytics-Programme bereit. Damit lässt sich leicht feststellen, wie erfolgreich Ihre Kampagnen verlaufen. Den Analytics-Berichten können Sie aufschlussreiche Daten wie z.B. die "Anzahl geöffneter E-Mails" entnehmen. Daran können Sie ablesen, welche Betreffzeilen am meisten Empfänger angesprochen haben. Sie sehen auch, bei welchen Inhalten Ihre E- Mail-Empfänger auf einen Link geklickt und sich Ihre Website angesehen haben. Das ist die sogenannte "Klickrate".

Mit Web-Analytics-Programmen können Sie darüber hinaus feststellen, welche Aktivitäten Besucher auf Ihrer Website ausführen, nachdem Sie auf Ihre E-Mail- Links geklickt haben. Auch bei Besuchern, die über E-Mails auf Ihre Website gelangen, sollten Sie sich fragen, ob sich die Nutzererfahrung noch optimieren lässt.

Kurz zusammengefasst: Ihre E-Mail-Kampagnen lassen sich stetig optimieren. Testen Sie unterschiedliche Email-Versionen und erstellen Sie inhaltlich relevante Zielseiten. Beschäftigen Sie sich mit Analytics-Programmen und finden Sie heraus, welche Maßnahmen am erfolgreichsten sind. Unsere Tipps ermöglichen Ihnen, erfolgreiche Kampagnen durchzuführen und zu verstehen, wie wertvoll E-Mail- Marketingkampagnen sind.

Verbergen
Google + LinkedIn
Lerninhalt 3'

Mit dem Aufsetzen und Aussenden Ihrer E-Mails ist eine E-Mail-Kampagne noch nicht fertig. Folgen Sie diesen Strategien für optimalen Erfolg :

  • A/B-Tests zur Verbesserung der Interaktion
  • Relevante Zielseiten erstellen
  • Die Leistung Ihrer E-Mail-Kampagnen messen

Lerninhalt
Mit dem Aufsetzen und Aussenden Ihrer E-Mails ist eine E-Mail-Kampagne noch nicht fertig. Folgen Sie diesen Strategien für optimalen Erfolg :
  • A/B-Tests zur Verbesserung der Interaktion
  • Relevante Zielseiten erstellen
  • Die Leistung Ihrer E-Mail-Kampagnen messen
Google + LinkedIn