Gewinner des European Digital Skills Award
Header Main Menu Home Themenbibliothek Für Studierende Unsere Partner Mehr arrow_drop_down Tools Häufig gestellte Fragen Feedback
Jetzt loslegen

Videos optimal nutzen

READ MORE

Erfahren Sie, welch grandiose Möglichkeiten Videos zur Kundengewinnung und zur Interaktion bieten und wie Sie damit Ihr Unternehmen ausbauen können.

Erfahren Sie, welch grandiose Möglichkeiten Videos zur Kundengewinnung und zur Interaktion bieten und wie Sie damit Ihr Unternehmen ausbauen können.

Lektion 3 von 6

Video-Inhalte im Rahmen Ihres Budgets erstellen

Jetzt können Sie loslegen.

Ihnen stehen viele kostenlose Anleitungen zur Verfügung.

Transkript ansehen

Hallo! Videos sind im Internet allgegenwärtig. Sie müssen bei Ihrem Wagen das Öl wechseln? Dafür gibt es ein Anleitungsvideo. Sie brauchen einen Muntermacher am Nachmittag? Es gibt ein lustiges Katzenvideo, das Sie aufheitert. Der durchschnittliche Nutzer sieht sich pro Monat mehr als 20 Stunden Onlinevideos an. Wegen der zunehmenden Beliebtheit werden Onlinevideos auch von Unternehmen immer häufiger als Marketingmaßnahme eingesetzt. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie mit sorgfältiger Planung, kreativer Ausstattung und intelligenter Bearbeitung Videos erstellen, ohne Ihr Budget zu sprengen.

Wenn Sie mit begrenztem Budget Videos erstellen möchten, besteht der erste Schritt darin, den Inhalt zu planen. Denken Sie daran: Videos können unterhaltsam, bildend, informativ oder alles gleichzeitig sein. Sie sollten aber auf jeden Fall zeigen, wofür Ihr Unternehmen steht, und die Videos sollten Ihre Unternehmensziele unterstützen. Nehmen wir an, Sie haben einen Kochblog und möchten Videos zu Ihrer Website hinzufügen. Sie möchten damit Ihre kulinarischen Vorlieben und Talente zeigen und zusätzliche Abonnenten gewinnen. Vielleicht entscheiden Sie sich, in einem Video eine Kochvorführung zu präsentieren. In einem anderen führen Sie die Zuschauer durch die Küche eines bekannten ortsansässigen Kochs. In einem dritten Video veranstalten Sie einen Rezeptwettbewerb. Wenn Sie vorausplanen, können Sie mehrere Videos gleichzeitig drehen – das bedeutet weniger Aufwand und weniger Ressourcen.

Ein kleiner Tipp: Verwenden Sie Storyboards, um die Inhalte für jedes Video festzuhalten. Storyboards sind visuelle Pläne Ihrer Geschichte – sie zeigen Szene für Szene den Ablauf, einschließlich Handlung und Dialog.

Sobald Sie den Inhalt Ihres Videos geplant haben, ist es an der Zeit, über die Produktion nachzudenken. Wenn das Budget für das Video limitiert ist, erfordert das einen kreativen Umgang mit Ihren Ressourcen. Vor nicht allzu langer Zeit hätten Sie noch ein Team engagieren, ein Studio mieten und ein kleines Vermögen für die Ausrüstung ausgeben müssen, ehe Sie mit dem Drehen überhaupt angefangen hätten. Jetzt brauchen Sie für die Videoproduktion einfach nur Ihr Smartphone, die eingebaute Webcam in Ihrem Laptop oder eine HD-Videokamera. Dazu nur noch eine einfache Videobearbeitungssoftware, die in einigen Betriebssystemen bereits kostenlos enthalten ist.

Es sind noch andere Faktoren zu berücksichtigen. Sie können bei der Suche nach Requisiten, Darstellern und Drehorten Zeit und Geld sparen, wenn Sie sich vorher über einige Fragen klar werden: Lassen sich die Requisiten möglicherweise zu Hause oder bei Freunden finden oder gebraucht erwerben? Wollten Sie oder jemand aus Ihrem Freundeskreis insgeheim schon immer mal vor einer Kamera stehen? Können Sie Ihr Zuhause, Ihr Büro oder auch Freizeiteinrichtungen oder Erholungsgebiete als Drehorte nutzen?

Wenn Sie Ihre Videos geplant, Ihre Sets vorbereitet und Ihr Team zusammen haben, ist es Zeit zum Drehen. Eine ruhige Kameraführung und eine gute Qualität bei Beleuchtung und Ton machen dabei einen großen Unterschied. Die folgenden Aspekte sollten Sie auf jeden Fall berücksichtigen: Jede HD-Kamera – ob es nun Ihre Smartphone-Kamera oder eine günstige Digitalkamera ist – reicht aus, wenn Sie die Kamera mit einem Stativ ruhig halten. Denken Sie über die Verwendung eines externen Mikrofons nach, um eine gute Tonqualität sicherzustellen. Achten Sie darauf, dass der Raum gut beleuchtet ist.

Wenn es schließlich an die Bearbeitung Ihrer Aufnahmen geht, finden Sie im Internet hilfreiche Anleitungen dafür. Es gibt zahlreiche Videobearbeitungs-Tools wie etwa iMovie, Windows Movie Maker oder den YouTube Video Editor. Mit denen können Sie Videos bearbeiten und schneiden, reibungslose Übergänge schaffen und sogar Musik hinzufügen. Durch kleine Optimierungen im Bearbeitungsprozess verleihen Sie Ihren Videos einen professionelleren Charakter.

Videos sind nicht nur hervorragend für Marketingzwecke geeignet, sondern machen auch noch Spaß beim Drehen. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre kreative Seite auszuleben und zeigen Sie der Welt, worum es in Ihrem Unternehmen geht. Denken Sie daran, dass ein begrenztes Budget nicht Ihre Video-Inhalte einschränken muss. Mit guter Planung, etwas Übung und kreativer Mittelbeschaffung können Sie ein Video drehen, ohne Ihr Budget zu sprengen.

Verbergen
Google + LinkedIn
Lerninhalt 4'

Videos sind lebendige Botschafter Ihrer Marke. Im Internet benötigen Sie kein Hollywood-Budget, um mit diesem Medium Umsatz zu erzielen. Nutzen Sie einfach die Erkenntnisse aus folgenden Fragen:

  • Wie setzen Sie Ihre Ressourcen kreativ ein?
  • Wie setzen Sie Videos bei begrenztem Budget ein?
  • Welche Ressourcen zur Videobearbeitung gibt es für Anfänger?

Lerninhalt
Videos sind lebendige Botschafter Ihrer Marke. Im Internet benötigen Sie kein Hollywood-Budget, um mit diesem Medium Umsatz zu erzielen. Nutzen Sie einfach die Erkenntnisse aus folgenden Fragen:
  • Wie setzen Sie Ihre Ressourcen kreativ ein?
  • Wie setzen Sie Videos bei begrenztem Budget ein?
  • Welche Ressourcen zur Videobearbeitung gibt es für Anfänger?
Google + LinkedIn